"Steht es dir doch frei, zu jeder Stunde dich auf dich selbst zurückzuziehen. Gönne dir recht oft dieses Zurücktreten ins Innere, und kräftige so dich selbst."
[Marc Aurel]      

Yoga ist eine uralte, umfassende Methode, um körperliches, geistiges und seelisches Gleichgewicht zu erlangen und zu bewahren.

In einer Gesellschaft in der Zeitdruck, Stress und Leistungsorientierung den Alltag dominieren, wenden sich immer mehr Menschen der jahrtausendealten Methode des Yoga zu. Denn Yoga ist ein umfassendes System, das den Menschen in seiner Ganzheit begreift und die Bedürfnisse von Körper, Geist und Seele berücksichtigt. Während der Körper achtsam bewegt wird, kommt der Geist zur Ruhe und die Seele in Balance.

Jeder kann Yoga praktizieren und jederzeit damit beginnen. Das physische und psychische Wohlbefinden wird durch eine regelmäßige Praxis erhalten und häufig sogar gesteigert. Verkürzte und verspannte Muskulatur wird sanft gedehnt und gekräftigt, Kreislauf und Hormonsystem werden harmonisiert. Stress und Erschöpfung können abgebaut und eine achtsame, gelassene Geisteshaltung kultiviert werden.

Wichtige Eckpfeiler des Yoga bilden die Asanas (Körperübungen), Entspannungs- und Atemübungen, sowie die Meditation. Nach einiger Zeit kontinuierlicher Praxis wirkt das Üben auf der Matte ins tägliche Leben hinein und Yoga wird zu einem fixen Bestandteil der täglichen Routine.

Hier noch einige Tipps, die den Einstieg in eine regelmäßige Praxis erleichtern:

» Informieren Sie sich über mein Angebot und aktuelle Termine
» Für mehr Informationen oder Ihre Anmeldung kontaktieren Sie mich
   unverbindlich unter +43 664 87 46 496 oder ursula@yoga-zeit.at.



"Yoga ist keine harte Arbeit, Yoga ist das Fließenlassen von Energie!"  [Anna Trökes]